Archive for Dezember 2014

h1

Führungsprinzipien und Erfolgsmethoden – 10 Erfolgsmethoden – #4 Aktion/Reaktion

16. Dezember 2014

Das Konzept


Idee

  • Das Modell: Aktion -> ? -> Reaktion
  • Zwischen Reiz und Aktion liegt der Entscheidungs-Freiraum
  • Häufig reagieren wir auf einen Reiz mit einer direkten, teils unüberlegten Reaktion (Konditionierung – siehe Paradigmen)
  • Wir haben immer die Wahl dazwischen – wir müssen uns dessen nur einfach bewusst sein

Take Aways

  • Zwischen Reiz und Aktion liegt die Wahl!

Sprichwort

Unser Verhalten ist eine Funktion unserer Entscheidungen, nicht der gegeben Bedingungen – Unbekannte Quelle

Visualisierung

USS_Aktion_Reaktion

Advertisements
h1

Führungsprinzipien und Erfolgsmethoden – 10 Erfolgsmethoden – #3 LEAP

8. Dezember 2014

Das Konzept


Idee

  • Das Modell: (L)isten, (E)mpathize, (A)sk, (P)ropose
    • L: Zuerst zuhören (ohne weiss man gar nicht was das Gegenüber sagen wollte ;-))
    • E: dann das Gegenüber verstehen, wertschätzen, paraphrasieren, gemeinsame Ebene/Vertrauen schaffen, Empathie zeigen (Achtung eigene und fremde Paradigmen verstehen – siehe Erfolgsmethode 1)
    • A: dann Fragen stellen (ohne Nachfragen versteht man zu wenig von der Situation)
    • P: und erst dann Vorschläge/Lösungsvorschläge bringen
    • Braucht eine gewisse Geduld
    • Reihenfolge beachten (oftmals ist diese umgekehrt…)
    • Auch hilfreich bei Kunden und Partnern

Take Aways

  • Ich versuche zuerst zu verstehen und erst dann verstanden zu werden
  • Ich höre bewusst zu
  • Ich halte Stille beim Zuhören aus
  • Ich “propose” als letzten und nicht ersten Schritt
  • Durch Fragen kann ich Erwartungen klären v.a. auch implizite Erwartungen
  • Wer fragt führt!

Sprichwort

Höre nicht mit den Ohren, sondern mit dem Herzen – Unbekannte Quelle

Visualisierung

USS_LEAP

h1

Führungsprinzipien und Erfolgsmethoden – 10 Erfolgsmethoden – #2 Mensch vor Sache

3. Dezember 2014

Das Konzept


Idee

  • Der Mensch soll stets im Zentrum stehen (idealerweise basierend auf Führungsgrundsätze der Unternehmung mit einem definierten Menschenbild)
  • Versuchen das Individuum zu verstehen – nicht von sich auf andere schliessen
  • Unterschiede würdigen und Synergien erzeugen (1+1=3)
  • Jeder Mensch braucht Wertschätzung – diese muss auch explizit gezeigt werden – Wertschätzung ist auch ein zentrales Thema der Führungsgrundsätze „Ich führe wertschätzend und mit Vertrauen“
  • Wenn man führt muss man Menschen gern haben 😉

Take Aways

  • Ich will meine Mitarbeitenden verstehen und persönlich kennen
  • Wie kann ich Unterschiedlichkeiten nutzen?
  • Kleine Aufmerksamkeiten (nicht materiell) sind wichtig
  • Ich muss nicht immer gewinnen – Win/Win-denken
  • Loben – Täglich, bewusst, konkret und ehrlich

Sprichwort

Es ist schwer, zwischen Effizienz und Menschlichkeit zu osziliieren, ohne dabei innerlich zu zerreisen.
Entscheidungen zu reflektieren, Kritik zuzulassen, eine gesunde Distanz zum eigenen Status zu bewahren, Bodenhaftung zu behalten – sind wirksame Mittel – Jochen Mai

Visualisierung

USS_Mensch_vor_Sache

h1

Führungsprinzipien und Erfolgsmethoden – 10 Erfolgsmethoden – #1 Paradigmen

2. Dezember 2014

Das Konzept


Idee

  • Wir alle sehen die Welt nicht so wie sie ist, sondern wie wir sie sehen, d.h. wir sind konditioniert und haben eine eigene Darstellung der Wahrheit (Landkarten)
  • Je bewusster wir unserer grundlegenden Paradigmen sind, desto besser wissen wir in welchem Umfang wir von unserer Erfahrung beeinflusst sind und desto mehr Verantwortung können wir für diese Paradigmen übernehmen

Take Aways

  • Ich bin mir stets bewusst, dass andere die Situation wahrscheinlich anders sehen
  • Wie und warum sehe ich die Situation so (wie bin ich konditioniert)?
  • Wie sieht mein Gegenüber die Situation? Und warum?
  • Wie reagiere ich im Bewusstsein der unterschiedlichen Sichten?

Sprichwort

Es ist schwieriger, eine vorgefasste Meinung zu zertrümmern als ein Atom – Albert Einstein

Visualisierung

Erfolgsmethode_Paradigmen

h1

Neue Themen-Serie zu „Führungsprinzipien und Erfolgsmethoden“

2. Dezember 2014

Im Rahmen einer internen Lernveranstaltung bei Unic (Unic Summer School 2014) habe ich mir wichtige Führungsprinzipien und Erfolgsmethoden zusammengestellt und diese in Theorie und Praxis präsentiert. Im Anschluss habe ich 10 Erfolgsmethoden im internen Yammer publiziert und werde diese nun hier auf meinem „veralteten“ Blog veröffentlichen.

Der Aufbau der 10 Erfolgsmethoden ist dabei:

  • Idee: Kurze Umschreibung was dahinter steckt
  • Take Aways: Was kann ich mitnehmen und lernen?
  • Sprichwort: Ein dazu passendes Lieblingssprichwort
  • Visualisierung: Mehr oder weniger kreative Darstellung der Erfolgsmethode

Bei Interesse bin ich gerne bereit auch in Deinem/Ihrem Unternehmen zu diesen Themen zu referieren oder Workshops zu gestalten.

Die langsam wachsende Liste der 10 Erfolgsmethoden: